Jeder kauft zur Zeit Wohnungen oder Bau ein Eigenheim in die Pampa. Kaufen oder Mieten? Hier erkläre ich warum ich eine Immobilie zur eigenen Nutzung lieber Mieten als Kaufen würde. Es gibt genug andere Optionen sein Geld sinnvoll anzulegen. Ein Haus oder Eigentumswohnung ist nur eine, von vielen Möglichkeiten.

1. Flexibel bleiben

Homeoffice ist kein Grund nicht Nahe bei den Teamkollegen zu sein, denn gerade bei zunehmender Vernetzung gewinnt das persönliche Treffen an Wert. Wer viel reißt bekommt oft erst Geschmack auf eine andere Stadt und wenn man dann in Miete wohnt anstatt im individuellen Eigenheim hat man viel schneller die Möglichkeit umzusiedeln.

2. Jedem sein Kinderzimmer

Wenn du heute Single bist, ist es trotzdem möglich, dass du in 10 jahren einen Stall von Kinder hast. Dann ist es doch gut, wenn man entsprechend kinderzahl und nötiger Hobbyräume ein Objekt hat, dass genau auf die Anforderung passt.

3. Zufriedenheit mit Nachbarschaft

Wenn man als Mieter mit seinen Nachbarn nicht zufrieden ist, kann man mit vertretbarem Aufwand umziehen. Als Hausbesitzer geht man unter Umständen seinen finanziellen Ruin ein, weshalb man sich dann eher mit der Situation abfindet. Das kann auf Dauer krank machen.

4. Konsumausgaben

Eigentum zu haben sorgt oft für höheren Konsum. Wenn wann eine Wohnung mieten kommt man erst gar nicht auf Ideen wie Wände umzubauen, in teure Küchen zu investieren oder einem IoT Hobby nachzugehen, bei dem das intelligent Home das Geld frisst, welches auch sinnvoller ausgegeben werden könnte.

5. Steuervorteile

Steuervorteile! Reparaturen können vom Vermieter von den Steuern abgesetzt werden. Das bringt dir als Mieter zunächst wenig, wenn du aber berücksichtigst, anstatt einem Eigenheim ebenfalls eine Wohnung zu kaufen die in dein Budget passt um diese zu vermieten, kannst du genauso profitieren, wie dein Vermieter.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSAgaWQ9Il95dGlkXzExMzUzIiB3aWR0aD0iNzUwIiBoZWlnaHQ9IjQyMiIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9kaGh0b29kNWdacz9lbmFibGVqc2FwaT0xJmF1dG9wbGF5PTAmY2NfbG9hZF9wb2xpY3k9MCZpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJmxvb3A9MSZwbGF5bGlzdD1kaGh0b29kNWdacyZtb2Rlc3RicmFuZGluZz0wJnJlbD0wJnNob3dpbmZvPTAmZnM9MSZ0aGVtZT1kYXJrJmNvbG9yPXJlZCZhdXRvaGlkZT0yJmNvbnRyb2xzPTImcGxheXNpbmxpbmU9MCYiIGNsYXNzPSJfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyIgZGF0YS12b2w9IjIwIiAgZGF0YS1lcGF1dG9wbGF5PSIxIiAgdGl0bGU9IllvdVR1YmUgcGxheWVyIiAgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0iMSIgZGF0YS1za2lwZ2Zvcm1fYWpheF9mcmFtZWJqbGw9IiI+PC9pZnJhbWU+

 

Gründe die für das Eigenheim sprechen wären zum einen, dass man sich daran entfalten kann und sich um sein Geld, dass man alternativ in Aktien oder zu vermietende Immobilien stecken könnte, keine Gedanken mehr machen braucht, da es in dem Haus steckt.

Der wichtigste Grund fehlt noch im Video: Eine Immobilie ist nicht beweglich und qusi nicht zu verstecken. Daher kann sich der Staat sehr einfach dadurch bereichern, wenn das Geld irgendwann knapp werden sollte.

Auch wenn wir trotz der Diskussionen um die Erbschaftssteuer nicht davon ausgehen wollen, dass es so schnell wieder Zwangsenteignungen geben wird, müssen Immobilenbesitzer immer im Hinterkopf behalten, dass es aufgrund von Steuereinführungen zu Preisschwankungen am Immoblienmarkt kommen kann und das teuer erworbene Objekt, plötzlich nicht mehr das hart erarbeitete Geld wert ist.

Mieten oder Kaufen? Warum du in Miete besser wohnst
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück