Als ich DE360 gestartet habe hatte ich den eisernen Plan eine Wohung oder Haus zu kaufen um mein persönliches Vorgehen hier zu dokumentieren. Aber nein, leider muss ich mir einen anderen Plan suchen, denn Immobilien als Kapitalanlage funktionieren meiner Meinung nach Momentan nicht. Und warten kann und sollte ich auch nicht!

Eine Wohnung mit einer guten Mietrendite zahlt sich selbst ab und finanziert selbst ihren Kredit, den man momentan fast zinsfrei bekommt. Trotzdem habe ich gewisse zusätzliche KOSTEN die hier niemand berücksichtigt: Ich muss mich um Mieter kümmern, die Wohnung verwalten und habe durch das Fremdkapital und auch das teure Eigentum ein übel hohes Risiko – wenn ich mir die KOSTENSEITE ansehe. Daher stelle ich in diesem Video einige meiner Gedanken vor, die mich davon abbringen eine große Investition in Immobilien zu tätigen.

Kosten Nutzen Analyse einer Immobilie

Mein Channel hier beschäftigt sich mit Geld. Das liegt nicht daran, dass ich es mir vorgenommen habe weil ich darin eine YouTube Nische sehe. Im Gegenteil, es hat sich so ergeben, weil ich wirklich eine Wohnung kaufen wollte und den Weg dahin hier im Videoformat zu dokumentieren. Ist doch schön wenn man sich daran erinnern kann wie man zu dem Objekt gekommen ist, schließlich macht man nicht alle Tage so eine Investition und viele Menschen können es sich überhaupt nicht leisten. Ist doch spannend, was ein Jemand im Kopf rum geht der zum Schuss kommt. Meine Gedanken, was habe ich für Bilder im Kopf wenn ich mir die Stadtteile und Gegenden ansehe und wie ist mein Vorgehen und meine Kalkulation.

Reiche Leute haben Immobilien. Haben Unternehmen, Aktien und Gold. In den letzten Monaten habe ich aber kapiert, dass man aber mit Immobilien nicht zu Reichtum kommt, jedenfalls nicht wenn man JETZT kauft.

Wenn machst was alle machen bekommst du auch was alle bekommen

Es ging mir ja gar nicht um Reichtum, sondern um eine finanzielle Absicherung, da ich mich nicht auf unsere netten Politiker verlassen werde.

Wenn du das machst was alle machen bekommst du auch was alle bekommen. Und da ohne Motivation etwas erreichen zu können, immer mehr Menschen verblöden – man muss sich nur mal das TV Programm ansehen – wird das was alle bekommen in Richtung Hartz4 gehen und nicht zum Wohlstand führen. Egal ob wir das Geld Rente, bedingungsloses Grundeinkommen oder Sozialleistung nennen.

Inzwischen möchte ich aber nicht mehr nur eine Absicherung, denn dann könnte ich mich zwar in die Wohnung setzen und hätte ein Dach über dem Kopf, aber müsste immer dafür sorgen, dass ich Geld für Konsum und Essen habe.

Also zum Beispiel die neusten Games, ok sind nicht so teuer, oder etwa eine Kamera um diese Videos zu machen oder andere Spielzeuge für mich und vielleicht mal meine Kinder.

Zeit gegen Geld tauschen

Angenommen mir passiert etwas und ich kann nicht mehr Zeit gegen Geld tauschen, glaubt ihr dann bekäme ich genug Geld um Rinderfilet zu kaufen? Bzw. hochwertige Lebensmittel und immer die neusten Gadgets? Kaufen Harz4 Empfänger Rinderfilet?

Ich möchte diesen Wohlstand, den ich im Augenblick habe nicht aufgeben. Doch es wird irgendwann so kommen, wenn ich aufhöre Zeit gegen Geld zu tauschen.

Ich denke dabei gar nicht unbedingt an einen Unfall, sondern eher an den massiven Druck, der in Unternehmen stattfindet. Angestellte die gut verdienen haben heute Manager die dafür sorgen, dass die Hamster in ihren Hamsterrädern ordentlich rennen, denn sie sind selbst nur in einem übergeordneten Hamsterrad. Das sorgt für hohen Konkurrenzdruck und breitet sich auf immer mehr Jobs aus, über den Mittelstand in die einfachsten Bereiche.

Aus dem Grund muss ich zusehen, ein passives Einkommen aufzubauen. Immobilien vermieten wäre eine von vielen Möglichkeiten. Und in den nächsten Videos stelle ich andere, eventuell bessere Möglichkeiten vor.

Wie geht’s auf DE360 weiter?

Ich arbeite im Moment im Vertrieb und werde dir auch zeigen, was du tun musst um erfolgreich verkaufen zu können. Ohne Verkauf KEIN Einkommen!

Es gibt mittlerweile überall Anleitungen, wie du etwa eine Blog aufbaust um damit Geld zu verdienen, oder Affiliate erfolgreich betreibst oder etwa mit Amazon FBA durchstartest. Das ist sicherlich alles möglich aber alles andere als einfach. Wenn solche Anleitungen auftauchen ist das ein Zeichen dafür, dass es nicht gut läuft.

Genau wie wenn die Bildzeitung über Aktien berichtet, die sich dann jeder Taxifahrer besorgt. Das kann nicht funktionieren und erzeugt mittelfristig eine Blase die schmerzhaft ist, für diejenigen die mit drin sind, wenn sie platzt. Denn Zeit ist Geld und es erfordert eine Menge Zeit solchen Anleitungen zu folgen um diese Projekte umzusetzen.

Künstliche Intelligenz vor dem Durchbruch

OKAY, Nichtstun ist SCHLIMMER! Doch auch die kleinsten Nischen werden schnell gefüllt und derjenige mit der größten Leidenschaft dafür von der Googlesuche gefunden und an erster Stelle aufgelistet.

Hast du die Zeit um dich mit der Nummer zwei zu beschäftigen? Du wirst Google früher oder später automatisch vertrauen, dass es weiß was das beste für dich ist. Es wird bald nur noch GENAU EIN SUCHERGEBNIS geben um dir die Zeit zu sparen. Du wirst es nicht mehr anders kennen und wollen!

Die künstliche Intelligenz steht kurz vor dem Durchbruch! Und es ist sinnvoll sie sich zu nutze zu machen und mit ihr zusammen zu arbeiten. Daher musst du deine Zeit in die richtigen Dinge investieren.

Deine Zeit ist ein riesiger Kostenfaktor, denn du in deiner Kosten-Nutzen-Analyse berücksichtigen musst. Deshalb ist es so wichtig sich einen funktionieren Plan auszudenken und diesen dann diszipliniert zu verfolgen.

Im nächsten Video zeige ich die aktuell klassischen Möglichkeiten ein passives Einkommen aufzubauen und beschreibe die kritischen Faktoren die es ausmachen ob man damit Erfolg hat oder nicht. Wenn dir gelingt einen Plan zu machen, weil du dir sicher bist, dass du diese Faktoren ausschließen kannst, bist du auf dem richtig Weg!

Fazit

Als Fazit muss ich also sagen, dass zwar die plumpe Mietrendite aussagen kann, dass die Wohnung eine positive Billanz beschert und man damit Geld verdient, aber wenn ich an DIE Kosten denke, die ich nervlich mit aufbringen muss, wie etwa die Beständigkeit der Wirtschaft, mein Durchhaltevermögen und die Flexibilität, wenn ich mal wegziehen möchte, dann werde ich plötzlich Risikoscheu. Von daher werde ich den Wohnungsmarkt zwar beobachten aber vorerst nicht beabsichtigen mir mit dem Fremdkapital den Ballast aufzubinden den ich mit der Verwaltung einer Eigentumswohnung an der Backe habe.

Ich hoffe das enttäuscht dich jetzt nicht und du bleibst trotzdem hier, denn wenn die anderen Möglichkeiten das passive Einkommen aufzubauen sich wirklich als schlechter erweisen, komme ich wahrscheinlich wieder auf Immobilien zurück.

Immobilien als Kapitalanlage
Markiert in:         

Ein Gedanke zu „Immobilien als Kapitalanlage

  • 18. September 2017 um 8:46
    Permalink

    Es haben ja doch sehr viele Menschen eine Immobilie als Kapitalanlage genutzt. Mittlerweile muss man allerdings umdenken, damit am Ende auch ein positives Ergebnis erzielt werden kann.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.